Alle Termine, Preise
und Services im Überblick

Termine & Services von Keinath

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Ob im MPU-Kurs, Schräglagentraining oder Fahreignungsseminar. Wir haben für jeden den richtigen Kurs: Motorrad-Einsteiger, Geübte oder Profis – alles in kleinen Gruppen und mit großem Lerneffekt.

MPU-Preise

Laut ADAC bestehen nur 10-15 % aller Teilnehmer die MPU ohne Vorbereitung, jedoch 96 % mit Vorbereitung – mit uns an Ihrer Seite kann nichts schiefgehen!

Fahrsicherheit-Preise

Mit Sicherheit mehr Spaß am Fahren! Höher, schneller, weiter – und für Biker am liebsten mit vielen Kurven. Unsere Kurse sind für jedes Niveau geeignet.

Erfolgskurs MPU bei Keinath
Erfolgskurs MPU – so schaffen Sie die MPU auf Anhieb
Ablauf am Tag der MPU
  • Fragebogen der MPU-Stelle
  • Ärztliche Begutachtung
  • Abstinenz
  • Psychologengespräch
  • und vieles mehr
199.-

Mehr Informationen

motorradfahrer-beim-fahrsicherheitstraining
Motorrad-Fahrsicherheitstraining
Wir bieten für jeden Biker das passende Fahrsicherheitstraining an: in Kursen für Einsteiger bis hin zu extra Motorrad-Sicherheitstagen für Firmen. Lernen Sie schnell und sicher zu reagieren – der ideale Start in Ihre Motorradsaison.
149.-

Mehr Informationen

keinath-suchtmittelkurs
Alles im Griff – MPU Suchtmittelkurs – gut vorbereitet zum Erfolg
  • Ablauf der Suchtmittel-MPU
  • Fragebogen
  • Abstinenz
  • Psychologengespräch
  • individuelle Lösungen + Notfallplan
  • und vieles mehr
199.-

Mehr Informationen

motorrad-ausfahrten-keinath
Motorrad-Ausfahrten
Steile Berge, perfekte Serpentinen, frischer Fahrtwind: Jetzt kann der Spaß losgehen. Die ersten Linien sind noch nicht perfekt, aber mit jeder Kurve verbessert sich die Fahrweise. Grenzenloses Fahrvergnügen mit maximalem Kurvenspaß!

149.-

Mehr Informationen

Intensivkurs mit Sabine Keinath
MPU Intensiv-Kurs
  • Für ganz Eilige, alles in nur zwei Tagen
  • Ablauf der Suchtmittel-MPU, Fragebogen
  • Abstinenz bei Alkohol und BtmG-Delikten
  • Psychologengespräch
  • individuelle Lösungen und Notfallplan
 

Mehr Informationen

Schräglagentraining mit Keinath
Schräglagentraining
Bei uns liegt der Schwerpunkt darin, das richtige, flüssige und saubere Kurvenfahren zu erlernen und aufzuzeigen, welche Reserven man eigentlich beim Kurvenfahren oder in der Schräglage noch hat und diese zu vermitteln und zu trainieren!

179.-

Mehr Informationen

Jeden Donnerstag findet in unserer Filiale in der Maxstraße in Augsburg ein MPU-Infoabend statt.

Mit Sicherheit mehr Spaß am fahren! Höher, schneller, weiter – und für Biker am liebsten mit vielen Kurven. Unsere Kurse sind für jedes Niveau geeignet

Wissenslexikon

Von A wie Abstinenz bis V wie Verkehrstherapie: Auf den folgenden Seiten finden Sie unser Wissenslexikon. Sie können nach Interessantem stöbern, Informationen über Ihr Themengebiet suchen oder alle Artikel aus einem bestimmten Themengebiet anzeigen lassen.

Abstinenz

Abstinenz– wer für das Bestehen einer MPU eine Abstinenz nachweisen muss, dies ist bei alkoholauffälligen Personen meist äußerst schwer zu beantworten, dafür bei Drogenkonsum schnell. Drogenkonsumenten müssen in der Regel eine Drogenabstinenz für ein Jahr nachweisen. Bei Alkoholkonsumenten kommt es auf die entwickelte Alkoholproblematik an, mit der Tendenz auch zu einem Jahr Abstinenz. In wenigen Fällen kann auch von einer kürzeren Abstinenzzeit gesprochen werden. Diese Einstufung ist nicht einfach und bedarf eines erfahrenen MPU-Beraters…

Wenn eine Person eine längere Abstinenz bedarf, sollte sie auch die Gründe dafür kennen und sich damit auseinandersetzen. Nur so kann eine problembewusste Motivation für eine Abstinenz aufgebaut werden, welche die Grundlage für ein abstinentes Leben (Drogen oder Alkohol) darstellt. Dies ist auch wichtig für den Gutachter, um die Abstinenz als ausreichend motiviert einzustufen. Gerade bei Alkoholabstinenz ist es wichtig, sich mit seiner Trinkvorgeschichte auseinanderzusetzen, sie zu kennen und sie zu verstehen. Ergibt die Analyse Ihrer Trinkvorgeschichte, dass Sie keine Abstinenz benötigen, dafür aber einen moderaten Umgang mit Alkohol erlernen und auch im Alltag umsetzen sollen, so helfen wir Ihnen auch hier.

Gibt es klare Hinweise auf eine fortgeschrittene oder gar krankhafte Alkoholproblematik beispielsweise wegen sehr hoher Promillewerte (über 2,5 Promille), ausgeprägter Kontrollverluste oder gar Entzugserscheinungen, so ist es besonders wichtig, die eigene Trinkvorgeschichte zu kennen und diese zu verstehen. Fortschreitender Alkoholkonsum hätte zur Folge, dass sich Ihr Alkoholproblem verschärft und Sie sich immer schwerer tun, Ihren Konsum zu kontrollieren.

Abstinenznachweise

Unterliegen forensischen Bedingungen. Diese sind bundesweit einheitlich geregelt und können nur durch zertifizierte Labore bestimmt werden. Für Urinkontrollen muss eine kurzfristige Einbestellung innerhalb eines Tages gewährleistet sein, dabei wird Ihre Identität überprüft und die Probenabgabe findet unter Sicht statt. Für Haaranalysen werden für einen Nachweiszeitraum von 6 Monaten 6 cm Haarlänge untersucht, sodass auch Ihr monatliches Haarwachstum dabei entscheidend ist. Wächst Ihr Haar beispielsweise nur 0,8 cm pro Monat, so beträgt die tatsächliche Nachweisdauer effektiv 7,5 Monate.

Ablauf einer MPU

Eine MPU besteht aus vier Teilen. Sie erhalten oftmals vorab schon einen persönlichen Fragebogen zugesandt, den Sie in Ruhe ausfüllen. Dieser ist von MPU-Stelle zu MPU-Stelle unterschiedlich. Am MPU-Tag werden Sie dann eine medizinische Untersuchung, ein Leistungstest am PC und ein psychologisches Gespräch erwarten. Bringen Sie hierfür genug Zeit mit, denn Zeitdruck ist das Letzte, was Sie an dem Tag gebrauchen können. Sollten Sie beim Leistungstest nicht die erforderlichen Ergebnisse vorweisen, können Sie diesen durch eine Fahrprobe ausgleichen.

Alkohol

Der Abstinenznachweis kann mittels Haaranalysen oder Urin-Screenings durchgeführt werden. Vorab wird durch einen qualifizierten MPU-Berater die Frage der Screendauer beantwortet (6 Monate oder 12 Monate). Bei einer Nachweisdauer von 6 Monaten sind mindestens 4 Urin-Screenings oder 2 Haaranalysen notwendig, bei 12 Monaten mindestens 6 Urin-Screenings oder 4 Haaranalysen.

Drogen

Der Abstinenznachweis kann mittels Haaranalysen oder Urin-Screenings durchgeführt werden. In der Regel müssen 12 Monate Drogenabstinenz nachgewiesen werden mithilfe von 6 Urin-Screenings oder 2 Haaranalysen.

Sonderfall Cannabis

Der ausschließliche Konsum von Cannabis stellt einen Sonderfall dar. Die Rechtsprechung seitens der Bundesländer zu einem Probierverhalten, gelegentlichem Konsum oder wegen einer geringen Menge ist nicht einheitlich. Der Abstinenznachweis über 6 Monate kann ausreichend sein. Hier helfen wir Ihnen gerne weiter.

Anlass für eine MPU

Hier unterscheidet man zwischen einer MPU wegen Alkohol, Drogen, Punkten oder Straftaten. Allerdings kann es auch zu einer MPU wegen mehreren Gründen kommen. Innerhalb der einzelnen Deliktgruppen gibt es weitere Abstufungen, die wir mit Ihnen in Ihrer Vorbereitung aufarbeiten. Man spricht hier z. B. von den Unterscheidungen Gewöhnung, Gefährdung, Missbrauch oder Abhängigkeit. Der Gutachter wird hierfür sich während Ihres psychologischen Gesprächs viel Zeit nehmen, um möglichst genau eine Einschätzung abgeben zu können.

Antrag auf Wiedererteilung

Darunter versteht man den Antrag für die Fahrerlaubnisstelle, damit Sie wieder einen Führerschein ausgestellt bekommen. Hierfür benötigen Sie ein Passbild, Sehtest, Erste-Hilfe-Kurs und die fällige Bearbeitungsgebühr. Darüber hinaus sollten Sie immer darauf achten, Ihren Antrag zur richtigen Zeit zu stellen, um nicht weitere Kosten im Nachhinein zu produzieren. Wir beraten Sie hierzu gerne.

MPU-Ergebnis

Es gibt 3 Möglichkeiten, wie Ihr MPU-Gutachten ausfallen kann: Positives Ergebnis – Die Eignungszweifel konnten ausgeräumt werden. Wenn Sie das Gutachten bei Ihrer Fahrerlaubnisbehörde vorlegen, kann diese Ihnen eine neue Fahrerlaubnis erteilen. Ist Ihr Führerschein noch nicht da, können Sie sich auch eine vorläufge Fahrerlaubnis ausstellen lassen. Negatives Ergebnis – Hier konnten die Eignungszweifel nicht ausgeräumt werden. Sie sollten sich möglichst sehr schnell mit einem fachkundigen Berater besprechen, ob Sie das Gutachten abgeben. Hierzu sind Sie nicht verpflichtet. Ist das Gutachten in Ihrer Führerscheinakte, werden alle Ihre Angaben bei der nächsten Bewertung berücksichtigt…

Negatives Ergebnis mit Kursempfehlung – In dem Falle bestehen noch Eignungsbedenken, die allerdings durch einen Kurs zur Wiederherstellung der Kraftfahreignung (§ 70 FeV) ausgeräumt werden können. Die Fahrerlaubnisbehörde muss allerdings zustimmen, was sie in der Regel auch macht. D. h. aber auch weitere Kosten in Höhe von ca. 500 EUR.
Sollten Sie im Leistungstest Defizite aufweisen, können diese durch eine Fahrprobe ausgeglichen werden. Wir bieten Ihnen auch dies an.

Begutachtungsstellen

Wichtig – die richtige Begutachtungsstelle auswählen! Um die MPU einheitlicher, nachvollziehbarer und überprüfbarer zu machen, sind 2006 die „Beurteilungskriterien“ für die Urteilsbildung in der medizinisch-psychologischen Fahreignungsdiagnostik veröffentlicht worden. Trotz dieser einheitlichen Kriterien gibt es nach wie vor einen großen Interpretationsspielraum bei Aussagen von MPU-Betroffenen, d. h. bei gleichen Aussagen trotz allem noch unterschiedliche Bewertungen seitens der Gutachter. Mit welchen Kosten Sie für eine vernünftige Vorbereitung rechnen müssen, erfahren Sie unter Kosten

Bescheinigungen

Sie erhalten nach Ihrer Vorbereitung bei jeder seriösen und qualifizierten MPU-Vorbereitung eine Bescheinigung zur Vorlage bei der MPU. Ebenso stellen wir Ihnen Bescheinigungen zur Vorlage bei Gericht oder sonstigen Stellen aus.

MPU-Gebühren

Nach Angaben des TÜV Rheinland sind die Kosten für jedes Bundesland gleich. Das heißt, die Gebühren werden nach der Schwere des Vergehens gestaffelt…

  • Kosten wegen einer oder mehrerer Alkoholauffälligkeiten: 383,01€
  • Kosten aufgrund von Punkten im Straßenverkehr (ohne Alkoholauffälligkeit): 332,01€
  • Kosten durch Alkoholauffälligkeit und Punkten im Straßenverkehr: 546,21€
  • Kosten wegen Straftat(en): 332,01€
  • Kosten wegen Drogenauffälligkeiten und Punkten: 698,53€
  • Kosten aufgrund Drogen- und Alkoholauffälligkeiten: 724,12€
  • MPU-Kosten

    Wir verstehen, dass Sie möglichst wenig Geld für Ihre MPU-Vorbereitung ausgeben möchten. Ihr und unser Ziel ist es aber auf jeden Fall, die MPU beim ersten Anlauf zu bestehen. Hierfür tun wir alles. Wir versuchen bereits zu Beginn der Vorbereitung den Mindestaufwand so gut es geht festzusetzen und kommen so auf Ihre angestrebten Beratungskosten. Die Erfahrung zeigt, dass wir meist zwischen 8 und 16 Stunden Beratung benötigen, je nachdem welche Voraussetzungen Sie schon erfüllen. Es zeigt sich, dass bei einer Kombination von Einzelstunden und Seminar die wenigsten Beratungskosten anfallen…

    Preisübersicht

    Fahrsicherheitstraining                           149,- EUR

    Basiskurs – Das ABC der MPU               199,- EUR

    Alles im Griff  MPU Suchtmittelkurs    199,- EUR

    Motorrad – Ausfahrten                            200,- EUR

    Schräglagentraining                                 179,- EUR

    Gerne beraten wir Sie auch in Einzelgesprächen. Unsere Beratungsdauer beträgt 50 bzw. 110 Minuten und kann auch in Intensivblöcken stattfinden. 

    Sperrzeitverkürzung

    Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie Ihre Sperrzeit verkürzen, wir beraten Sie hierzu und stellen Ihnen die nötigen Bescheinigungen aus.

    Positive MPU

    Wenn Sie alles gelesen haben, sollten Ihnen die Voraussetzungen für eine positive MPU klar sein. Wir helfen Ihnen die Zweifel der Fahrerlaubnisbehörde an Ihrer Fahreignung auszuräumen. Je nach Fragestellung sind bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen, die in den Beurteilungskriterien für Fahreignung festgelegt sind.
    Der psychologische Gutachter erwartet von Ihnen, dass Sie sich mit fachlicher Hilfe mit Ihrer verkehrsbezogenen Vorgeschichte ausreichend auseinandergesetzt haben und tragfähige Veränderungen eingeleitet haben, die zum Zeitpunkt der Begutachtung als stabil und positiv erlebt angesehen werden können…

    Dabei müssen Ihre Angaben nachvollziehbar und ohne Widerspruch zur Aktenlage sein und wissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen. 95 % der negativ begutachteten Personen sind am psychologischen Teil der MPU gescheitert. Um sich auf diesen MPU-Teil kostengünstig vorzubereiten, bieten wir Ihnen das Kompaktseminar MPU- bestehen an.

    Psychologenfragen

    Für den Gutachter gibt es keinen vorgegebenen Fragenkatalog, keine bestimmte Reihenfolge oder wie die Fragen gestellt werden. Einzig bestimmte Kriterienbereiche muss der Gutachter abfragen, die in den Beurteilungskriterien für die Kraftfahreignung festgelegt werden. Wie die Fragen gestellt werden und in welcher Reihenfolge bleibt dem Gutachter überlassen, sie sind aber definitiv kein Geheimnis…

    Es gibt keine Standardantworten auf die Fragen des Gutachters. Alle Antworten werden auf Nachvollziehbarkeit geprüft, was für den Laien schwer verständlich ist, wann eine Antwort nachvollziehbar ist und wann nicht. Durch eine individuelle MPU-Beratung werden dem Betroffenen die Zusammenhänge zwischen der eigenen Persönlichkeit und der damit verbundenen Problematik klar. Es ist wichtig bei der MPU die Zweifel der Fahrerlaubnisbehörde auszuräumen. Ist eine Ihrer Antworten für den Gutachter nicht nachvollziehbar, wird das Ergebnis negativ.

    Vorbereitungsangebote – Allgemeines – Kompaktseminare – Einzelgespräche

    Zur MPU-Vorbereitung gibt es Kompaktseminare und Einzelgespräche. Die Kompaktseminare stellen in der Regel eine Ergänzung zu den Einzelgesprächen dar. Die Kompaktseminare sind in Bezug auf die Unterrichtsstunde günstiger als ein Einzelgespräch. Richtig sparen können Sie mit dem Kompaktseminar MPU-bestehen. Dieses Seminar hilft Ihnen sich auf den psychologischen Teil der MPU vorzubereiten.

    MPU-Kompaktseminar

    Dieses Seminar hilft Ihnen den psychologischen Teil Ihrer MPU zu bestehen und Sie benötigen im Anschluss daran deutlich weniger, in manchen Fällen auch keine weiteren Einzeltermine. Dies spart Ihnen Kosten.
    Unsere Seminare finden samstags in der Zeit von 9 Uhr bis 15 Uhr statt. Bitte bemühen Sie sich um Pünktlichkeit, da die einzelnen Seminarbausteine aufeinander aufbauen…

    Wir stellen Ihnen unsere Präsentation sowie Schreibmaterial zur Verfügung und bescheinigen Ihnen Ihre Teilnahme am Kurs für Ihre MPU. Folgende Themen behandeln wir ausführlich in diesem Seminar:

  • Wie vermeide ich Fehler? Es gibt eine Reihe Fehler, die es zu vermeiden gilt. Wir besprechen und diskutieren diese, denn nur, was ich kenne, kann ich verändern.
  • Wie ist der Ablauf meiner MPU?
  • Was sind die Grundpfeiler des psychologischen Gesprächs der MPU-Anforderungen für eine positive MPU?
  • Wie bereite ich mich auf dieses Gespräch vor?
  • Grundwissen zur Thematik Verkehrsauffälligkeiten, Drogen, Alkohol und Straftaten
  • Rechtliche Grundlagen und Folgen bei Verstößen
  • Wiederholungsdelikte – wie wirken sich diese aus?
  • Erarbeiten von allgemeinen Vermeidungsstrategien und Reduzierung der Rückfallrisiken
  • Kostenloses MPU-Erstgespräch

    Auf Sie wartet ein informatives Gespräch mit vielen Tipps, um Ihre MPU erfolgreich und schnell zu bestehen. Ich verspreche Ihnen, Sie werden mit viel Wissen und Motivation nach Hause gehen und nachhaltig davon profitieren. Freuen Sie sich darauf, in unserem persönlichen kostenfreien Erstgespräch verschiedene Möglichkeiten der MPU-Vorbereitung zu erfahren…

    Zur erfolgreichen Vorbereitung können Sie zwischen Einzel- und Gruppenmaßnahmen wählen. Dabei stellt sich meist nicht die Frage nach dem einen oder anderen, in der Regel stellen Gruppenmaßnahmen eine sinnvolle und auch geforderte Ergänzung zu Ihren Einzelgesprächen dar, und erhöhen Ihre Chance auf eine positive MPU. Jede Vorbereitung und Beratung bei uns ist individuell auf Ihre Situation abgestimmt, d. h. Sie erhalten keine 08/15-Vorbereitung. Melden Sie sich bei uns, ich freue mich auf Sie.

    Wer ordnet die MPU an?

    Einigen unserer Klienten war nicht bewusst, dass eine MPU auf sie zukommt. Sie haben ein Urteil, einen Strafbefehl oder einen Bußgeldbescheid bekommen, ohne dass hier ersichtlich war, dass dies eine MPU nach sich zieht. Dies hat mit den verschiedenen Zuständigkeiten zu tun.
    Die Fahrerlaubnisbehörde bestimmt, ob Sie eine MPU machen müssen! Deswegen finden Sie weder in einem Urteil, einem Strafbefehl oder Bußgeldbescheid Hinweise darüber, ob Sie eine MPU machen müssen…

    Wann eine MPU gefordert werden kann bzw. muss, ist in der Fahrerlaubnisverordnung festgelegt. Die Fahrerlaubnisbehörde kann auch die Fahrerlaubnis entziehen. Dies ist z. B. dann der Fall, wenn Sie der Aufforderung ein MPU-Gutachten vorzulegen nicht nachkommen oder ein negatives Gutachten vorlegen.

    Vorbereitungskosten

    Finden Sie in der Rubrik Kosten

    Verkehrstherapie

    Die verkehrstherapeutischen Einzelgespräche gliedern sich in folgende Abschnitte:…

  • Aufarbeitung der Vorgeschichte: Was lernen Sie aus Ihrer Vergangenheit?
  • Aufarbeitung der Delikte: Was sind die äußeren Gründe für Ihre Verkehrsverstöße?
  • Einstellungsveränderung: Wie können Sie Ihre Sichtweise verändern?
  • Verhaltensveränderung: Wie können Sie sich verändern?
  • Tatsächliche Umstrukturierungen: Wie mache ich das?
  • Gesprächsführung: Wie kann ich dies auch glaubhaft im Gespräch vermitteln?

  • Durch die Einzelberatung bereiten wir Sie individuell und zielorientiert auf Ihre MPU vor. Die Aufarbeitung macht Sie sicher, die Verhaltensänderungen können ohne Probleme erzählt werden und Ihre neuen Verhaltensweisen unterstützen die positive Zukunftsprognose.